Tagesordnungspunkt 8.5
Neubau einer Sporthalle für die Martin-Luther-King-Gesamtschule

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die CDU-Fraktion stellt zum Tagesordnungspunkt 8.5, Neubau einer Sporthalle für die Martin-Luther-King-Gesamtschule, der Sitzung am 23. Mai 2002 den folgenden Antrag, der den Antrag aus dem Haupt- und Finanzausschuss vom 16.05.2002 ersetzt, und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

  1. Der Rat beschliesst, die Nutzung der neuen Sporthalle anteilig auch anderen Schulen in Dorstfeld zu ermöglichen.
  1. Der Rat beschliesst im Grundsatz den Bau einer weiteren, qualititiv gleichwertigen Sporthalle am Standort des Phönix-Gymnasiums in Dortmund-Hörde.Die Verwaltung wird aufgefordert, eine diesbezügliche Vorlage kurzfristig in den Beratungsgang einzubringen, um einen entsprechenden Ratsbeschluß noch vor der Sommerpause zu erreichen.

Begründung
Im Ortsteil Dorstfeld besteht seit vielen Jahren schulübergreifend ein großer Bedarf nach geeignetem Raumangebot für die Durchführung des Sportunterrichtes. Der Rat der Stadt Dortmund hat nunmehr über den Neubau einer Sporthalle am Standort der Martin-Luther-King-Gesamtschule zu entscheiden. Die CDU-Fraktion unterstützt die Schaffung der neuen Sportstätte, erwartet jedoch, daß die Nutzung der Sporthallenkapazität anteilig allen Dorstfelder Schulen ermöglicht wird.

Auch am Standort des Phönix-Gymnasiums in Dortmund-Hörde besteht ein unzureichendes Raumangebot für den Sportunterricht. Die CDU-Fraktion hält daher den Bau einer Sporthalle an diesem Standort, der nach Inbetriebnahme auch von der Marie-Reinders-Realschule mitgenutzt werden soll, für dringend erforderlich.


Verantwortlich: