Tagesordnungspunkt 10.6
Stand der Rechnungslegung bei den Eigenbetrieben der Stadt Dortmund

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die CDU-Fraktion stellt zum Tagesordnungspunkt 10.6, Stand der Rechnungslegung bei den Eigenbetrieben der Stadt Dortmund, der Ratssitzung am 20. Juni 2002 die folgende Anfrage mit der Bitte um Beantwortung:

  1. Zu welchen Zeitpunkten sind die Eigenbetriebe, Sondervermögen und Beteiligungsunternehmen der Stadt Dortmund nach Ratsbeschluß, Satzung oder Gesellschaftvertrag verpflichtet, jeweils ihre Jahresabschlüsse vorzulegen?
  2. Wann sind die Jahresabschlüsse der Eigenbetriebe, Sondervermögen und Beteiligungsunternehmen für das Kalender/Wirtschaftsjahr 2001 bei der Stadt eingegangen?
  3. Wann ist die verwaltungsseitige Prüfung dieser Jahresabschlüsse abgeschlossen?
  4. Wann werden die Ergebnisse den Gremien des Rates zur Beratung vorgelegt?

Verantwortlich: