Tagesordnungspunkt
Rettungsdienstbedarfsplan 2002

Beschlussvorschlag

Der Rat der Stadt Dortmund erkennt die mit den im Rettungsdienstbedarfsplan 2002 beschlossenen Maßnahmen einhergehende Qualitätsverbesserung im Rettungswesen grundsätzlich an.

Bau und Betrieb der beiden zusätzlichen Rettungswachen sowie der Betrieb der dazugehörigen Fahrzeuge werden jedoch öffentlich ausgeschrieben. An der Ausschreibung können sich sowohl die Hilfsorganisationen als auch private Dritte beteiligen.

Begründung
Eine Begründung erfolgt mündlich


Verantwortlich: