Tagesordnungspunkt
Fördermittel für Ferngleise am Dortmunder Hauptbahnhof

Beschlussvorschlag

Der Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen beauftragt die Verwaltung damit, ab sofort alle zwei Monate über die Ziel- und Zeitplanung sowie den Fortschritt des Planungs- und Genehmigungsstandes für das Projekt „Dortmunder Hauptbahnhof“ im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen zu berichten.

Dabei sind die Planungen und bereits erreichte Fortschritte getrennt nach den Beteiligten (beteiligte Stadtämter, unter anderem Planungsamt, Tiefbauamt, Stadtbahnbauamt; Investor Sonae; Deutsche Bahn; Eisenbahnbundesamt) alle zwei Monate konkret darzustellen. Für die erste Berichterstattung sollen die Beteiligten eingeladen werden und direkt vortragen.

Die Koordinierung erfolgt durch die Arbeitsgruppe MTC der Stadtverwaltung.

Begründung
Die Begründung erfolgt mündlich.


Verantwortlich: