Tagesordnungspunkt
Lehrerversorgung an Dortmunder Realschulen und Gymnasien

Beschlussvorschlag

Der Schulausschuss fordert die Verwaltung auf, sich bei der Bezirksregierung Arnsberg für eine ausreichende Lehrerversorgung an den Dortmunder Realschulen und Gymnasien einzusetzen, damit ein geregelter Schulbetrieb gewährleistet ist.

Begründung
Wie der Presse zu entnehmen war, wird die Bezirksregierung Arnsberg den Dortmunder Gymnasien lediglich einen neuen Lehrer für das Schuljahr 2003 / 2004 zuweisen. Damit wäre der aktuelle Fehlbedarf von bis zu 34 Lehrkräften längst nicht gedeckt.

Als Konsequenz ist im kommenden Schuljahr mit vermehrten Unterrichtsausfällen zu rechnen, die eine weitere Absenkung von Lernstandards zur Folge haben.

Da der Bescheid der Bezirksregierung noch nicht bestandskräftig ist, wird die Verwaltung aufgefordert, sich für einen zusätzlichen Personalbedarf einzusetzen.


Verantwortlich: