Die CDU-Fraktion im Schulausschuss bittet darum, folgenden Antrag zu o.g. Tagesordnungspunkt zur Beratung und Beschlussfassung in der Sitzung am 24.09.03 zu stellen.

Beschlussvorschlag

  1. Der Schulausschuss beschließt, die Außenfassade des Eingangsbereichs des Heinrich-Heine-Gymnasiums als kurzfristige Sanierungsmaßnahme durchzuführen.
  2. Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob eine Finanzierung dieser Maßnahme über Haushaltsreste möglich ist.

Begründung
Die Außenfassade des Eingangsbereichs des Heinrich-Heine-Gymnasiums ist in einem baulich äußerst kritischen Zustand. Damit einhergehend ist der äußere Eindruck, den die Schule nicht nur auf Besucher, sondern auch auf Schüler und Lehrer vermittelt, stark verbesserungswürdig.

Sowohl zur Verbesserung des Erscheinungsbildes, als auch zur Gewährleistung der Sicherheit ist eine kurzfristige Sanierung – u.U. aus Haushaltsresten – unumgänglich.


Verantwortlich: