CDU-Fraktion im Wirtschafts- und Beschäftigungsförderungsausschuss: Perspektiven und Zukunftschancen nutzen


 



Beim Besuch des Versicherungsvermittlers Leue & Nill hat die CDU-Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung am 08.10.2003 die Bedeutung der Versicherungsgesellschaften für den Standort Dortmund bekräftigt.



Dr. Helmut Eiteneyer, Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung:


Traditionsunternehmen wie der Versicherungsvermittler Leue & Nill mit seinen Tochtergesellschaften sind Ausdruck des anhaltend notwendigen Strukturwandels in Dortmund. Mit dem Wegfall der alten Standortdomänen Kohle, Bier und Stahl ist die Aufgabe verbunden, neue, zukunftsorientierte Branchen im Dienstleistungssektor zu stärken.



Als eine der großen Versicherungsvermittlungsgesellschaften in Deutschland bietet Leue & Nill mit seinen insgesamt 300 Mitarbeitern u.a. Unternehmen national und international individuelle Versicherungskonzepte an.



An diesem Beispiel zeigt sich, dass Dortmund einer der attraktiven Versicherungsstandorte in Deutschland ist, den es weiter auszubauen gilt. Diese Zielsetzungen können allerdings nur im Dialog mit den örtlichen Gesellschaften erreicht werden, indem man sich über bestehende Bedarfe und Vorstellungen informiert, erläutert Dr. Eiteneyer den Grund des Gesprächs.


Verantwortlich: