Tagesordnungspunkt
Baulicher Zustand des Südbades

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

vor dem Hintergrund der Beschlussfassung des Rates vom 11.07.2002, wonach das Südbad einem Reparatur- und Sanierungsprogramm unterworfen werden soll, dessen Bauausführung einem privaten Betreiber obliegt, bittet die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund zum o.g. TOP um eine Stellungnahme zu folgenden Sachverhalten:

  • Für welche Maßnahmen sind die im Vermögenshaushalt unter der Haushaltsstelle 5700.9404.0002 „Sonderprogramm Instandhaltung 2001 ff.“ eingestellten Mittel in Höhe von 1.533.900 Euro p.a. vorgesehen?
  • Stehen diese Mittel angesichts des bisher noch nicht in voller Höhe genehmigten Kreditrahmens zur Verfügung bzw. sind diese Maßnahmen Bestandteil der Dringlichkeitsliste?
  • In welchem Zeitfenster und durch welche Maßnahmen wird die Verwaltung die Verkehrssicherheit und den Badebetrieb gewährleisten?

Verantwortlich: