Tagesordnungspunkt
Helene-Lange-Gymnasium

Wie in der Sitzung des Schulausschusses am 24.03.2004 berichtet wurde, hängen die vom Immobilienmanagement bereits vorbereiteten Maßnahmen zur Renovierung der Fußböden, sanitären Anlagen sowie des Atriums am Helene –Lange Gymnasium von der Bereitstellung der Haushaltsreste der Bezirksvertretung ab.

Erst dann könnten die Baumaßnahmen entsprechend während der Sommerferien durchgeführt werden.

Diese Haushaltsreste sind vom Rat der Stadt Dortmund in der Sitzung am 01.04.2004 nunmehr freigegeben worden.

Darüber hinaus sind weitere Sanierungen der Fachräume dringend erforderlich.

In diesem Zusammenhang bittet die CDU-Fraktion um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wann ist mit dem Beginn und dem Abschluss der Grundsanierungsarbeiten an den Fußböden, den sanitären Anlagen sowie des Atriums am Helene –Lange Gymnasium zu rechnen?
  2. Werden diese Finanzmittel ausreichen, um sämtliche geplanten Baumaßnahmen ausführen zu können? Welche Alternativen bestehen, falls dies nicht der Fall ist?
  3. Gibt es Überlegungen seitens der Verwaltung eine darüber hinausgehende Fachraumsanierung vorzunehmen?

Verantwortlich: