Tagesordnungspunkt
Berufschullandschaft in Dortmund

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Wege der Dringlichkeit bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung um eine Stellungnahme zu den Verlautbarungen des Verwaltungsvorstands, von dem im April 2005 gefassten Beschluss zur Neuausrichtung der Berufsschullandschaft abzuweichen und auf den Neubau eines IT- und Medienberufskolleg zu verzichten. Stattdessen sollen die so genannten IT-Kernberufe im Ausbildungsverbund mit anderen Bildungsgängen am Standort „Sckellstraße“ unterrichtet werden.

Die Dringlichkeit ergibt sich aus der Tatsache, dass ein entsprechendes Berufskolleg bereits zum Schuljahr 2006/2007 seinen Betrieb aufnehmen soll, für die in Systembauweise neue Kollegräume geschaffen werden.


Verantwortlich: