Matthias Ulrich: „Mittelständisches Vorzeigeunternehmen“

  Beim Besuch der Watermann
  GmbH + Co. KG
hat die CDU-Fraktion
  im Ausschuss für Wirtschafts- und
  Beschäftigungsförderung die Bedeutung
  des Mittelstandes für den
  Standort Dortmund bekräftigt. 
 



Während eines gemeinsamen Rundgangs über das Firmengelände informierte  Prokurist Hans Georg Scholz die CDU-Fraktion über das breite Angebotsspektrum des Spezialisten für Verbindungs- und Befestigungstechnik. Gegründet 1937 hat das Unternehmen heute über 70 Mitarbeiter und sechs Auszubildende.  Im Ausland vertreten ist die Watermann GmbH + Co. KG mit drei Filialen in Polen, Ungarn und Mazedonien. Insgesamt 40.000 Artikel hält das Unternehmen für seine Kunden im gesamten europäischen Raum zur Verfügung.


Matthias Ulrich, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion:
„Unternehmen wie die Watermann GmbH + Co. KG sind Ausdruck des anhaltend notwendigen Strukturwandels in Dortmund. Mit dem Wegfall der alten Standortdomänen Kohle, Bier und Stahl ist die Aufgabe verbunden, neue Branchen zu stärken. Watermann hat sich in Hombruch als ein mittelständisches Vorzeigeunternehmen etabliert.“



Die alleinige Fokussierung der sogenannten „neuen Führungsbranchen“ des dortmund-project reiche nicht aus, die Arbeitsplatzverluste über und unter Tage auszugleichen, so Ulrich. Insofern sei es umso wichtiger, wenn sich traditionelle Unternehmen wie Watermann fit machen für die Zukunft und innovative und maßgeschneiderte Produkte vorhalten.



Die Mitglieder der CDU-Fraktion im Ausschuss für Wirtschaftsförderung zeigten sich erfreut über die positive Entwicklung des Unternehmens. Der Rat der Stadt Dortmund gab aus diesem Grund im vergangenen Monat „grünes Licht“ für einen Erweiterungsbau nach Norden.



Ulrich zeigte sich abschließend beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des noch immer inhabergeführten Familienunternehmens. Er sicherte der Watermann GmbH + Co. KG weiterhin die volle Unterstützung der CDU-Fraktion zu und wünschte sich zum Abschied, dass man – im wahrsten Sinne des Wortes – „in Verbindung“ bleibe.


Verantwortlich: