Tagesordnungspunkt
Berufskollegs

Beschlussvorschlag

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

zu o.g. Tagesordnungspunkt stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Sämtliche Neubauplanungen sowie die Bebauungsplanänderung für die Verlegung des Robert-Bosch-Berufskollegs vom Standort „Brügmannblock“ zum Standort „Sckellstraße“ werden mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Der Punkt 3 des Ratsbeschlusses vom 21.04.2005

„Der Rat beschließt den Neubau eines Schulgebäudes für das IT- und Medien-Berufskolleg mit insgesamt ca. 50 Klassen am Standort „Sckellstraße“ sowie die Erstellung eines Raumprogramms und die notwendige Durchführung eines Planungswettbewerbs (Grundsatzbeschluss)“

und der Punkt 4 des Ratsbeschlusses vom 21.04.2005

„Der Rat beschließt die Grundinstandsetzung der 8 vorhandenen Berufskollegs

a) am Schulstandort „Sckellstraße“
b) am Schulstandort „Brügmannblock“
c) am Schulstandort „Hacheney“

werden aufgehoben.

Stattdessen wird die Verwaltung beauftragt, alle planerischen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, zur Flächenentspannung das Robert-Bosch-Berufskolleg sowie mindestens ein weiteres Berufskolleg vom Standort Brügmannblock auf die brachliegende Fläche der ehemaligen Dortmunder Union-Brauerei zu verlagern.

Die Erstellung eines Raumprogramms sowie die Durchführung eines Investitions- und Planungswettbewerbs ist noch vor der Sommerpause vorzulegen.

Die Grundinstandsetzung der verbliebenen Berufskollegs am Standort Brügmannblock, des vorhandenen Berufskollegs am Standort Sckellstraße sowie der vorhandenen Berufskollegs am Standort Hacheney wird fortgesetzt.

Begründung
Eine nähere Begründung erfolgt mündlich.


Verantwortlich: