Rosemarie Liedschulte: Mit Karstadt einen Werbeträger gefunden  
  Ein weiterer großer Schritt in Richtung
  Werbung für den Kinder Citytreff ist getan.
  In den kommenden Tagen werden Besucher
  des Warenhauses Karstadt in Dortmund
  mit Werbeplakaten auf den Kinder Citytreff
  aufmerksam gemacht. Zu verdanken ist
  das Horst Trebbe, Geschäftsführer der Karstadt Warenhaus AG in Dortmund. Nach einem Gespräch mit der Vorsitzenden des Betriebsausschusses Fabido, Rosemarie Liedschulte, hat Herr Trebbe angeboten, in seinen Häusern in Dortmund Werbung für den Kinder Citytreff zu machen.



Dazu Rosemarie Liedschulte, Vorsitzende des Ausschusses Fabido:
“Ich bin froh, dass sich das „Klinkenputzen“ für den Kinder Citytreff so gelohnt hat. Mit Karstadt einen Werbeträger gefunden zu haben, ist eine tolle Sache. Das Gespräch mit Herrn Trebbe war sehr positiv. Er war sofort von der Idee begeistert, den Citytreff unter den Kunden des Warenhauses Karstadt bekannt zu machen. So werden nun auch die Familien auf den Kinder Citytreff aufmerksam, die bisher von dieser Einrichtung noch nichts gehört haben.“
             


Neben dem Angebot, mit Werbeplakaten und Flyern auf die Einrichtung hinzuweisen, hat sich Herr Trebbe ebenfalls angeboten, Betreuungsgutscheine an die Kunden zu verteilen. Diese werden dann an Eltern ausgegeben, damit diese in Ruhe ihre Einkäufe erledigen können, während die Kinder ihre Zeit im Citytreff verbringen.



Dazu Rosemarie Liedschulte:
„Wir sind immer noch der Meinung, dass der Kinder Citytreff an zentralerer Stelle zu geringeren Kosten besser aufgehoben wäre. Das heißt aber nicht, dass man diese Einrichtung nun wie ein Waisenkind behandeln muss. Die Bereitschaft von Herrn Trebbe, den Kinder Citytreff mit Werbemaßnahmen und dem Austeilen von Betreuungsgutscheinen nun tatkräftig zu unterstützen, ist ein großer Schritt in Richtung stärkere Nutzung der Einrichtung.“


Verantwortlich: