Am kommenden Sonntag, 30. April 2006, feiert das ehemalige CDU-Ratsmitglied Margarete Wawrzynek ihren 70. Geburtstag. Die Dortmunderin, im Dortmunder Norden geboren und mit ihm Zeit ihres Lebens verbunden, ist Mutter von zwei Kindern.




1967 trat die ehemalige Angestellte des Fernmeldeamtes 2 Dortmund der CDU bei und engagierte sich in ihrem Wohnumfeld. Bereits nach drei Jahren Mitgliedschaft übertrug ihr die CDU im Dortmunder Norden die Mitgliedschaft im Bürgerausschuss, einem Vorläufer der heutigen Bezirksvertretungen.


1968 wurde Margarete Wawrzynek Mitglied des Vorstandes der Frauenunion, später sogar stellvertretende Vorsitzende.


Im Jahre 1975 zog sie dann für die CDU in die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord ein, der sie bis 1989 angehörte. Von Mai 1981 bis zu ihrem Ausscheiden, insgesamt über acht Jahre lang, bekleidete sie das Amt der Sprecherin der CDU-Fraktion.


Über 2 Jahre war Margarete Wawrzynek außerdem Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Dortmund.


 


Seit der Kommunalwahl im Herbst 1989 hatte Margarete Wawrzynek Sitz und Stimme im Rat der Stadt Dortmund, bevor Sie 1999 ausschied.


Im höchsten politischen Gremium unserer Stadt engagierte sie sich als Mitglied der Ausschüsse für Bau, Verkehr und Grünflächen sowie Personal, Organisation und öffentliche Ordnung.


Ganz besonders am Herzen lag ihr die Weiterentwicklung der Kleingärten in unserer Stadt.


 


Bereits im Jahre 1984 wurde sie von der Stadt Dortmund mit der Ehrennadel für ihr dauerhaftes Engagement für unser Gemeinwesen ausgezeichnet.


Verantwortlich: