Tagesordnungspunkt
Standort für eine Mobilfunkantenne in Dortmund-Benninghofen

Beschlussvorschlag

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

zu o.g. Tagesordnungspunkt stellt die CDU-Fraktion folgenden Dringlichkeitsantrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Der Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen fordert die Verwaltung auf, bei den Mobilfunkbetreibern noch stärker als bisher auf die Einhaltung des sogenannten „Dortmunder Weg“ zu drängen, wonach die Abstände von Mobilfunkantennen zu sensiblen Standorten wie Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern usw. mindestens 100 Meter betragen sollen.

Die betroffenen Fachämter (Umweltamt, Bauordnungsamt, Jugendamt, Schulverwaltungsamt etc.) werden aufgefordert, das auch im Internet veröffentlichte Standortkataster „Mobilfunkbasisstationen und Nutzungen“ fortzuschreiben und abzugleichen, um Informationsdefizite wie im vorliegenden Falle an der Benninghofer Straße zukünftig zu vermeiden.


Verantwortlich: