Tagesordnungspunkt
Bargeldloser Zahlungsverkehr in den Bezirksverwaltungsstellen

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden bittet darum o.g. Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung der nächsten Ausschusssitzung aufzunehmen.

Beschlussvorschlag
Der Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden fordert die Verwaltung auf, umgehend die Möglichkeit zur Abwicklung bargeldlosen Zah-lungsverkehrs in den Bezirksverwaltungsstellen zu schaffen.

Begründung
Zur Zeit ist es den Dortmunder Bürgern und Bürgerinnen nur bei den Bürgerdiensten in der Berswordthalle möglich, den bargeldlosen Zahlungsverkehr zu nutzen.
In den Bezirksverwaltungsstellen ist er weitgehend ausgeschlossen. Eine solche Abwicklung bzw. Beschränkung ist nicht mehr zeitgemäß. Den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dortmund wird hier ein Service vorenthalten, der nahezu in allen Bereichen des täglichen Lebens gängiger Standard ist. Bargeldloser Zahlungsverkehr entlastet zudem die Mitarbeiter der Verwaltung im Bereich von Bargeldkassen.


Verantwortlich: