Tagesordnungspunkt
Westfalenhütte

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

gemäß Presseberichten gibt es Ihrerseits Überlegungen, dass die Stadtwerke die Gesamtfläche der ehemaligen Westfalenhütte im Falle eines Scheiterns der Grundstücksverhandlungen zwischen Stadt Dortmund und Thyssen-Krupp kaufen soll.

Wir bitten Sie um eine Sachverhaltsdarstellung über den Stand der Verhandlungen zwischen Stadt Dortmund und Thyssen-Krupp sowie über bereits geführte Gespräche zwischen Stadt Dortmund und Stadtwerke Dortmund hinsichtlich eines möglichen Erwerbs der Fläche.

Schützenswerte Belange Dritter sollten in der nichtöffentlichen Sitzung des Rates dargestellt werden.


Verantwortlich: