Tagesordnungspunkt
Tageseinrichtungen für Kinder in der Nordstadt

Beschlussvorschlag
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

zu o.g. Tagesordnungspunkt stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, in Zukunft beim Bau von Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) zu prüfen, ob diese in Modulbauweise errichtet werden können. Dieser Prüfauftrag soll erstmals für die noch zu errichtenden vier TEK (mit Ausnahme TEK Uhlandstraße) gelten und später auf alle Neu- und Ersatzbauten von TEKs ausgeweitet werden.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt, nachhaltige Konzepte zur Mehrfachnutzung der Tageseinrichtungen für Kinder zu erarbeiten. Dies meint in erster Linie die Nutzung der TEKs auch in den späten Nachmittags- und Abendstunden, am Wochenende und in der Ferienzeit.

Begründung
Die Modulbauweise bietet gegenüber einem Massivbau vielfältige Vorteile. Neben Kostenargumenten sind hier eine schnelle Planungs- und Bauphase sowie im Falle von absehbar demographischen Veränderungen ein Rückbau am vorhandenen und Wiederaufbau an einem neuen Standort zu nennen.

Eine Mehrfachnutzung der TEKs bietet sich selbstredend an, um die hohen Fixkosten der Spezialimmobilie zu senken und die Auslastung zu steigern. Zu denken ist hier in erster Linie an die Nutzung als Jugendräume, Proberäume für Chöre und Musikvereine, Gymnastik- und Turnvereine etc.


Verantwortlich: