Tagesordnungspunkt
Zwischenbilanz Geschäftsbereich „Bürgerinteressen und Zivilgesellschaft“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion bittet die Verwaltung um eine schriftliche Zwischenbilanz über die Arbeit der von Oberbürgermeister Ulrich Sierau neu eingerichteten Büros im Stadtamt 01, Geschäftsbereich „Bürgerinteressen und Zivilgesellschaft“, namentlich:

  1. die Migrations- und Integrationsagentur Dortmund
  2. die Ombudsfrau für Bürgerinitiativen
  3. die Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente

Aufgeführt werden sollen jeweils:

  • Anzahl der vollzeitverrechneten Stellen
  • Anzahl der Bürgerkontakte
  • Anzahl der durchgeführten Veranstaltungen
  • Anzahl der Publikationen
  • Personal- und Sachkostenansatz im jeweiligen Büro

Gerne kann die Verwaltung weitere Kennzahlen aufführen, die den erwünschten Erfolg der unterschiedlichen Büros transparent und nachvollziehbar darstellen.

Darüber hinaus erwartet die CDU-Fraktion vom Oberbürgermeister Auskunft über die personelle und finanzielle Ausgestaltung der in der Presse, nicht aber in den Gremien angekündigten Einrichtung der Koordinierungsstelle „Dortmunder Talent“.


Verantwortlich: