Tagesordnungspunkt
Hundekotbeutelspender

Beschlussvorschlag
Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die CDU-Fraktion im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden stellt folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Die Verwaltung wird beauftragt, in einem Modellversuch im Dortmunder Stadtgebiet an Orten, die stark von Hunden frequentiert werden, Hundekotbeutelspender aufzustellen. Hierbei sollten u. a. Fredenbaumpark, Rombergpark und Stadtgarten berücksichtigt werden.

Begründung
In einer Stadt wie Dortmund mit über 25.000 gemeldeten Hundebesitzern sollte es üblich sein, dass an markanten Hundeauslauf- und Spazierpfaden entsprechende Hundekotbeutelspender aufgestellt sind, um so Verschmutzungen durch Hundekot zu vermeiden. Oft hat ein Hundebesitzer, dem auch daran gelegen ist, seine Umwelt vom Hundekot frei zu halten, keine entsprechende Tüte für die Entsorgung dabei. Hundekotbeutel könnten so dazu beitragen, die Umwelt sauberer zu halten. Ein Modellversuch soll zeigen, ob und wie die aufgestellten Hundekotbeutelspender angenommen werden.


Verantwortlich: