Tagesordnungspunkt
Kunstwerk von Anselm Treese

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

im Kreuz B1 / B54 steht auf der Wiese eine Plastik von Anselm Treese, die einst vor der Reinoldikirche stand. Diese Plastik ist komplett mit Graffitis besprüht und stellt somit eher einen Schandfleck, als ein Kunstwerk dar. Auch für den Künstler selbst, Anselm Treese, bzw. seiner Familie ist es nicht sehr schön, dass die Werke des Künstlers derart verunstaltet werden. Autofahrer, die aus Süden kommend, auf die B1 Richtung Bochum fahren und die, die aus Richtung Unna kommend dort abfahren, um in die Innenstadt zu fahren, haben einen Blick auf dieses graffitiübersäte Kunstwerk.

Die CDU-Fraktion bittet daher die Verwaltung um die Beantwortung der Fragen:

1. Wer ist für die Beseitigung von Graffitis an solchen Kunstobjekten im öffentlichen Raum zuständig?
2. Wer entscheidet, an welchen Orten diese Objekte aufgestellt werden?
3. Was ist zu tun, um die Plastik an einem sozialverträglicherem Ort aufzustellen, wie beispielsweise dem Westfalenpark?


Verantwortlich: