Tagesordnungspunkt
Ehrenamt

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

eine Stadt wie Dortmund ist an vielen Stellen auf das Engagement seiner ehrenamtlich tätigen Einwohner angewiesen. Eine Fülle der gesellschaftlichen Aufgaben wäre ohne diese ehrenamtlich wirkenden Menschen nicht mehr zu bewältigen. Darum ist das Ehrenamt im sportlichen, kirchlichen und karitativen Bereich eine nicht mehr wegzudenkende Leistung, auf die unsere Stadt angewiesen ist.

Daher bittet die CDU-Fraktion um eine schriftliche Stellungnahme, welche Möglichkeiten, beispielsweise über Förderprogramme bestehen, das Ehrenamt in Dortmund zu stärken.

Hierzu bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung folgende Frage zu beantworten:

Welche Förderprogramme gibt es auf der Ebene des Landes, des Bundes und der EU, das Ehrenamt zu unterstützen bzw. zu stärken?


Verantwortlich: