Tagesordnungspunkt
Einstellung von bis zu 35 zusätzlichen Nachwuchskräften für den mittleren und gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst im Haushaltsjahr 2016

Beschlussvorschlag

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

zu o.g. Tagesordnungspunkt stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Im Vorgriff auf die von der Verwaltung angestrebte kostendämpfende Abschöpfung der Altersfluktuation in den Jahren 2018/2019 stimmt der Rat der Stadt Dortmund der Einstellung von bis zu 35 weiteren Auszubildenden zu. Die Übernahme der Auszubildenden hat im Zuge der oben beschriebenen Fluktuation aufwandssenkend und stellenplanneutral zu erfolgen. Eine Festschreibung der Anzahl der Auszubildenden auf somit 235 für die Folgejahre 2017ff. ist hiermit ausdrücklich nicht verbunden.


Verantwortlich: