Tagesordnungspunkt
Qualitätsentwicklung und Personalbedarfsbemessung in den Jugendhilfediensten

Beschlussvorschlag

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

zu o.g. Tagesordnungspunkt stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Der Rat der Stadt Dortmund stimmt der Vorlage mit der Maßgabe zu, dass die fünf zunächst für die Dauer von drei Jahren befristeten und extern zu besetzenden Projektstellen im Zuge der Abschöpfung der natürlichen Fluktuation des Fachbereiches 51 stellenplanneutral implementiert werden.


Verantwortlich: