Tagesordnungspunkt
Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung zum Uni-Umland

Beschlussvorschlag

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt Stadtgestaltung und Wohnen stellt zu oben genannten Tagesordnungspunkt folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt geändert:
Der Rat nimmt die Ergebnisse des Verkehrsgutachtens zum Uni-Umland zur Kenntnis und beschließt, den Planfall 1 kurzfristig weiter zu verfolgen, die entsprechenden finanziellen Mittel in die Haushaltsplanung 2016 einzustellen und Vorbereitungen zu treffen, den
rechtskräftigen Bebauungsplan Hom 240 „Vogelpothsweg“ dementsprechend zu ändern.

Begründung:
Der Planfall 1 „Anbindung der Universitätsstraße an die Marie-Curie-Allee“ führt zu einem signifikanten Rückgang des motorisierten Individualverkehrs sowohl in Eichlinghofen als auch in Groß-Barop.
So geht die Anzahl der KFZ/24 h bis zu 1.150 im Abschnitt zwischen Universitätsstraße bis Gardenkamp in Eichlinghofen sowie um fast 400 im Bereich der Ostenbergstraße in Großbarop zurück. Im Gegenzug wird die bisher nicht sonderlich stark befahrene Straße Am Gardenkamp stärker als bisher genutzt. Die neu ausgebaute Strecke entlang des Gardenkamps nördlich der Stockumer Straße würde dem Planfall 1 entsprechend rund 1.800 Fahrzeuge (rd. 23 %) mehr aufnehmen.
Somit würden also Wohngebiete deutlich entlastet und die extra ausgebaute Straße „Am Gardenkamp“ würde endlich den Verkehr transportieren, den sie auch zu leisten im Stande ist.


Verantwortlich: