Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die Beseitigung illegaler Müllablagerungen kostet die Gebührenzahler pro Jahr gut 500.000 Euro und verschandelt das Stadtbild. Die EDG beseitigt jährlich rund 2.000 illegale Müllkippen, wobei rund 300 Tonnen Abfall zusammen kommen. Die Kosten für die Beseitigung
des Unrats durch die EDG werden von dieser auf die Haushalte in Dortmund umgelegt.
Zur Reduzierung von illegalen Müllablagerungen wird die Verwaltung gebeten zu prüfen, ob ein kostenloser Sperrmülltag eingerichtet werden kann.
Die CDU-Fraktion bittet die Verwaltung in diesem Zusammenhang um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit in Dortmund jährlich und pro Stadtbezirk ein kostenloser Sperrmülltag installiert wird?
  2. Wäre eine solche Installation bereits für das nächste Jahr planbar?
  3. Wie hoch wären in etwa die Kosten für einen solchen kostenlosen Sperrmülltag, die für die EDG entstünden?

Verantwortlich: