Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgenden Antrag zur Tagesordnung in der Sitzung der Bezirksvertretung am 18.09.2018 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen.

Antrag:
Im Bereich des Apolloweges / Ostkirchstr. war in der Vergangenheit immer im Bereich der Wohnbebauung eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Nach Bau der Solarsiedlung und der Häuser zwischen Solarsiedlung und dem Ortsausgang am Apolloweg wurden auch dort 30 km/h-Schilder angebracht.

Es war jedoch immer der Wunsch der Bezirksvertretung, dass im Bereich des freien Feldes weiterhin 50 gefahren werden darf. Dies gilt auch im Bereich der Ausfahrt aus der Solarsiedlung, das dort die gesamte Bebauung hinter einer Mauer liegt und der dortige Gehweg durch einen Grünstreifen von der Straße abgetrennt ist.

In Fahrtrichtung Aplerbeck wurde die Beschilderung jetzt angepasst, so dass durch ein 50 Schild im Feld der 30 km/h-Bereich an der Ostkirchstraße aufgehoben wird.

In Fahrtrichtung Berghofen befindet sich unmittelbar vor der Ausfahrt aus der Solarsiedlung nochmals ein 30er Schild, das nicht aufgehoben wird und somit in dieser Fahrtrichtung weiterhin am freien Feld 30 km /h gefahren werden muss.

Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet daher die Verwaltung die dortige Beschilderung anzupassen, damit am freien Feld in beiden Richtungen 50 gefahren werden darf.


Verantwortlich: