Sehr geehrter Herr Dr. Jörder,

die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord bittet um die Beantwortung folgender Fragen:

An einigen Stellen im Stadtgebiet werden öffentliche Trinkbrunnen betrieben, zumeist an verhältnismäßig stark frequentierten Straßen und Plätzen. Der Dortmunder Nordmarkt ist ein solcher Platz und der Wunsch nach einem Trinkbrunnen aufgrund der Vielzahl an Nutzerinnen und Nutzern naheliegend.

  • Wäre der Nordmarkt aus Verwaltungssicht (insbesondere unter stadtgestalterischen, sozialen und ordnungsrechtlichen Gesichtspunkten) ein geeigneter Ort für den Betrieb eines Trinkbrunnens?
  • Welcher Aufwand wäre für die Einrichtung eines solchen Trinkbrunnens zu erwarten?
  • Liegen Gründe vor, die bisher gegen die Einrichtung eines Trinkbrunnens am Nordmarkt gesprochen haben?

Verantwortlich: