Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 13.11.2018 aufzunehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Hält das geplante Bauobjekt die Grenzen des AP 201 ein oder sind Befreiungen vom B- Plan vorgesehen? Wenn ja, welche?
  2. Nach den Plänen, die im Gestaltungsbeirat vorgelegt wurden, handelt es sich um ein Flachdach. Ist eine Begrünung geplant?
  3. Ist eine Öffnung des Grundstückes zum Ewaldi-Park vorgesehen?
  4. Sollen die Erschließungsverkehre nur über die Marsbruchstraße oder auch über die Märtmannstraße abgewickelt werden? Ist eine Teilung zwischen Ein- und Ausfahrt über unterschiedliche Straßen möglich?
  5. Gibt es auch überirdische Stellplätze auf dem Grundstück des Objektes? Wieviele?
  6. Wie gedenkt die Verwaltung mit dem entstehenden Parkdruck durch den Neubau umzugehen? Welche Maßnahmen sollen zur weiteren störungsfreien Nutzung des P&R Parkplatzes und des Parkplatzes an der Pellinghofstraße getroffen werden?

Begründung:
Das oben genannte Grundstück soll hochverdichtet bebaut werden. Dies führt durch den entstehenden Parkdruck auf öffentlichen, für den Ortskern Aplerbeck wichtigen, Parkflächen zu Problemen.


Verantwortlich: