Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 28. November aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Prüfantrag:

Die Verwaltung möge prüfen, ob die Schaffung eines Fahrradweges auf dem westlichen Gehweg unter Einbeziehung des Grünstreifens, von der Einfahrt zu den Parkplätzen für den Sportplatz bis zur ersten Auffahrt zur Mallinckrodtstraße, möglich ist und der BV die Kosten mitteilen.

Begründung:

Der Bärenbruch ist die direkte Verbindung zwischen den Ortsteilen Dortmund Kirchlinde und Dortmund Marten. Fußgänger und Radfahrer teilen sich hier den Gehweg. Erst ab der ersten Auffahrt zur Mallinckrodtstraße beginnt der Radweg auf der Straße. Der Gehweg ist in dem Bereich ca. 2,00 Meter breit. Im Anschluss daran befindet sich ein ebenfalls fast 2,00 Meter breiter Grünstreifen und dann kommt eine leicht ansteigende Böschung. Der Fahrradweg könnte im Bereich der Zufahrt zur Mallinckrodtstraße an den dort vorhandenen Radweg angeschlossen werden.


Verantwortlich: