Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Pasterny,

die Bezirksvertretung Dortmund-Scharnhorst wird gebeten, folgenden Beschluss zu fassen:

Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung darum, alle sechs in Husen und Kurl betriebenen Lichtzeichenanlagen mit taktilen Streifen auszustatten und dort, wo noch nicht vorhanden, blindengerechte Zusatzgeräte zu installieren.

Begründung:

Alle sechs Lichtzeichenanlagen in Husen und Kurl (Kurler Straße/Höhe Krankenhaus; Kurler Straße/Werimboldstraße; Wickeder Straße/Flemerkamp; Flemerskamp/Husener Eichwaldstraße; Husener Straße/Haustenbecke; Husern Straße/Wickeder Straße; Plaßstraße/Mühlackerstraße) sind in unmittelbarer Nähe von Bushaltestellen und entlang der Schulwege positioniert. Eine grundlegende Verbesserung sollte Vorrang vor einer punktuellen Ergänzung haben.


Verantwortlich: