Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 13. März aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Antrag:
Die Verwaltung möge dafür sorgen, dass die erst kürzlich, nach Fertigstellung der Baustelle, erstellten Markierungsarbeiten überprüft und wiederhergestellt werden. Ein Regressanspruch besteht sicherlich.

Begründung:
Nach dem Instandsetzten des Rohrbruches wurde die Straße mit neuem Asphalt wiederhergestellt. Die Straßenmarkierungen in Form von Mittelstreifen, Abbiegespur inkl. Pfeile, usw. sind fast verschwunden, was nach der kurzen Zeit nicht der Normalfall sein kann.


Verantwortlich: