Sehr geehrter Herr Tölch,

von den Anwohner der Straßen „Kellerkamp“ und „Reinbachweg“ in Dortmund-Bodelschwingh erfolgten mehrfach Klagen über starken Durchgangsverkehr in ihren Anliegerstraßen.

Viele Autofahrer nutzen die beiden Spielstraßen als Abkürzung von der „Bermesdickerstraße“ Richtung „Bodelschwingher Straße“ und umgekehrt.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede beantragt eine Prüfung durch die Verwaltung, ob ein Durchfahrtsverbot analog der Straße „Am Schlosspark“, d. h. nur für Anlieger und Radfahrer, erfolgen kann.


Verantwortlich: