Sehr geehrter Herr Tölch,

trotz bestehenden Halteverbotes wird im Bereich der Häuser Dönnstraße 103 bis 115 auf dem Gehweg und der Radfahrerspur geparkt.

Das Parken von Kraftfahrzeugen verursacht für Radfahrer Gefahren im täglichen Straßenverkehr.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede beantragt, dass die Verwaltung der Stadt Dortmund (Ordnungsamt) das bestehende Halteverbot in diesem Straßenbereich regelmäßig kontrolliert.


Verantwortlich: