Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

dem Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie werden regelmäßig aktuelle und mittelfristige Zahlen für die Angebotsstrukturen der Tageseinrichtungen für Kinder und die Plätze in der Kindertagespflege vorgestellt. Darin dargestellt werden auch u.a. die Tageseinrichtungen, die in Planung sind bzw. zeitnah an den Start gehen.

Fallen jedoch Einrichtungen aus, da das Gebäude bspw. baufällig ist, so fehlen Betreuungsplätze in der Dortmunder Betreuungslandschaft.

Die CDU-Fraktion bittet um Darstellung folgender Punkte:

  • Wie stellt sich die Einstellung des Betreuungsbetriebs im Gebäude Rübenkamp 33 im April 2019 auf die örtliche Betreuungssituation im neuen Kindergartenjahr im Wickeder Raum dar?
  • Kommt es zu Kündigungen/Beendigungen von Betreuungsverhältnissen zum neuen Kindergartenjahr durch den Träger?
  • Gibt es zeitnah neue alternative Betreuungsangebote in diesem Bereich?
  • Bleibt die Liegenschaft Rübenkamp 33, ggfs. auch in anderer Trägerschaft, für die Kindertagesbetreuung perspektivisch erhalten?
  • Gibt es auch weitere Tageseinrichtungen für Kinder, die in den letzten 12 Monaten unplanmäßig geschlossen werden mussten? Wenn ja, welche und wie viele Betreuungsplätze waren dabei betroffen?

Verantwortlich: