Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 14.05.2019 aufzunehmen und der Bezirksvertretung zum Beschluss vorzulegen.

Antrag:

Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung um zeitnahe Instandsetzung eines Teilstücks der Tulpenstraße von der Einmündung der Lichtendorfer Straße bis zur Alpenrosenstraße.

Begründung:

Generell ist die Tulpenstraße, wie bekannt (siehe diverse Anträge u.a. 17.09.2013) in einem maroden Zustand. Bisher wurde eine komplette Sanierung auf Grund des geplanten Neubaugebietes und dem damit verbundenen und zu erwartenden Bauverkehr abgelehnt bzw. geschoben. Von der Einmündung der Lichtendorfer Straße bis zur Alpenrosenstraße jedoch ist diese nun kaum noch befahrbar bzw. begehbar. Eine Verkehrssicherheit ist aus unserer Sicht nicht mehr gegeben.

An der Ecke Alpenrosenstraße/Tulpenstraße ist vor einigen Jahren ein Haus zum altengerechten Wohnen gebaut worden. Die Anwohner sind zum Teil auf Rollatoren o.ä. angewiesen und können aktuell die Geschäfte im Umfeld nicht aufsuchen um den Einkauf für ihren täglichen Bedarf zu tätigen.


Verantwortlich: