Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 26.6.2019 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird aufgefordert, in Absprache mit DSW21, die noch nicht barrierefreien Bushaltestellen der Linien 410 und 411 schnellstmöglich umzubauen.

Begründung:

In der Quartiersanalyse Niedereving wird unter dem Punkt „Verkehr“ auf die große Bedeutung des ÖPNV, besonders für die Seniorinnen und Senioren, hingewiesen. Da sie und andere in ihrer Bewegung eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger die Hauptnutzer der Buslinien sind, ist ein behindertengerechter Ausbau zwingend notwendig.


Verantwortlich: