Sehr geehrter Herr Hillgeris,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung.

Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung beschließt eine Berichterstattung durch Herrn Hundorf vom Tiefbaumamt zur o. g. Thematik. Dabei sind vor allem folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie hoch beziffern sich die Kosten für diese Maßnahme?
  • Warum wurden die in der Sitzung vom 09.04.2019 vorgestellten Maßnahmen (Blumenwiese/ Baumpflanzung) nicht umgesetzt?
  • Warum wurde gegen den Beschluss zu Top 3.2. in der Sitzung vom 09.04.2019 (Ausbau des Trampelpfades nur, wenn er in der Kleingartenanlage mündet – keine Mündung auf Randstreifen An der Goymark) so eklatant verstoßen?

Begründung:

Offensichtlich wurden die Diskussion und der Beschluss aus der Sitzung der Bezirksvertretung vom 09.04.2019 von Herrn Hundorf völlig ignoriert. Eine Aufklärung des Sachverhaltes ist dringend notwendig, um die Stellung der Bezirksvertretung in solchen Prozessen nicht ab absurdum zu führen.       


Verantwortlich: