Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

angesichts des nach wie vor bestehenden eklatanten Mangels an OGS-Plätzen bittet die CDU-Fraktion im Schulausschuss um Aufnahme des o.g. Punktes zur Tagesordnung und um Beantwortung folgender Fragen durch die Verwaltung:

  1. Sind Anmeldeverfahren und/ oder Platzvergabeverfahren stadtweit detailliert einheitlich geregelt oder gibt es Unterschiede – z.B. je nach Träger oder einzelner
    Schule?
  2. Wenn es einheitliche Verfahren gibt:
    – Wie lauten diese?
    – Sind sie verbindlich oder gibt es einen großen Spielraum?
    – Sind diese Regelungen öffentlich transparent? Wann/ von wem/ wie werden Eltern zukünftiger Erstklässler über diese Verfahren informiert?
  3. Wenn es keine einheitlichen Verfahren gibt: Gäbe es die Möglichkeit zur Vereinheitlichung?
  4. Gilt bei OGS-Plätzen überall, dass ein zugeteilter Platz für die gesamte Grundschulzeit erhalten bleibt?

Verantwortlich: