Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Huckarde bittet darum, den folgenden Prüfantrag in die Tagesordnung der Sitzung am 04. Dezember aufnehmen und beschließen zu lassen.

Die Verwaltung wird aufgefordert, zu prüfen, ob die Parkbuchten an der rechten Seite der Lindberghstraße, Höhe Ampelanlage/ Baustelle, zu einer behelfsmäßigen Fahrspur umgestaltet werden können, um den Verkehr auf der Emscherallee während der Bauphase zu entlasten und dies gegebenenfalls zeitnah umzusetzen.

Begründung

Seit dort der Straßeneinbruch passiert ist, staut sich in Stoßzeiten der Verkehr auf der Emscherallee Richtung Mengede teilweise bis zur Franziusstraße zurück. Die Baustelle besteht nun schon über ein Jahr und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Jede Maßnahme, die zur Entlastung dieses Nadelöhrs beiträgt, ist also mehr als willkommen. Die Änderung der Fußgängerampel auf Kontaktanforderung war hier jedoch nur ein erster Schritt. Wenn man durch eine zusätzliche Spur den geradeaus fahrenden Verkehr Richtung Deusen abfließen lassen könnte, ohne dass dieser vom Linksabbiegerverkehr Richtung Mengede blockiert würde, wäre jede Grünphase weit effizienter nutzbar und die Gesamtsituation würde spürbar entlastet.


Verantwortlich: