Sehr geehrter Herr Dr. Jörder,

in der Nachbarstadt Bochum werden derzeit erste Containerstandorte in unterirdischer Bauweise in Betrieb genommen. Begründet wird diese Maßnahme u.a. mit einer geringeren Lärmbelästigung und besseren Sauberkeit, bzw. leichteren Reinigung der Standorte.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord bittet deshalb um die Beantwortung folgender Fragen:

  • Liegen bei der EDG aktuelle Bewertungen zur Nutzung von unterirdisch ausgeführten Altglas- und Altpapiercontaiern vor und wie fallen diese ggf. aus?
  • Gibt es ggf. konkrete Überlegungen zur künftigen Ausführung von Containerstandorten in der Nordstadt in dieser Bauweise?


Verantwortlich: