Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 17.3.2020 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche Verkehrssicherheitsmaßnahmen auf der Oberadener Straße möglich sind. Die Sicherheit der Kinder, die die dortige RuFa e.V. Kindertagesstätte besuchen, ist gefährdet.

Begründung

Die Oberadener Straße wird laut der Anlieger regelmäßig zu schnell befahren und als Ausweichstrecke für die B54 genutzt. Hinzu kommt die unübersichtliche Straßenführung im Bereich Husarenstraße.


Verantwortlich: