Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Pasterny,

die CDU-Fraktion in der BV Scharnhorst bittet darum, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung am 09. Juni 2020 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Beschlussvorschlag

Die Bezirksvertretung Dortmund-Scharnhorst bittet die Deutsche Bahn AG darum, im Laufe der Ausbaumaßnahmen am Bahnhof Dortmund-Kurl zusätzlich auch eine Videoüberwachung zu installieren.

Begründung

Seit der Renovierung und Umgestaltung des Bahnhofes Dortmund-Kurl im vergangenen Sommer hat es mehrfach Schmierattacken – zuletzt auch mit Hassparolen – gegen das Gebäude selbst und die Betriebs-Einrichtungen sowie umfangreiche Zerstörungen gegeben. Inzwischen ist bekannt, dass die Bahn hier keine Videoüberwachung installiert hat. Die Bezirksvertretung Scharnhorst bittet die Deutsche Bahn AG darum, auch den Bahnhof Kurl mit Videokameras auszustatten, um Vorbeugung und Abschreckung zu leisten und möglichen Tätern schneller auf die Spur kommen zu können.


Verantwortlich: