Sehr geehrter Herr Hillgeris,

zur o. g. Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Beschlussvorschlag

Die Bezirksvertretung Hörde beantragt, die Sitzunterlagen der Bezirksvertretung baldmöglichst soweit digital zur Verfügung zu stellen, dass sie auch vernünftig bearbeitet und genutzt werden können. Sollte dazu Hardware für die Bezirksvertreter notwendig sein, wird diese aus dem Haushalt der Bezirksvertretung finanziert.

Begründung

Seit Jahren wird aus dem Kreis der Bezirksvertretung darauf hingewiesen, dass es sinnvoll wäre, die enormen Mengen an Papier für die Sitzungen der Bezirksvertretung durch digitale Dokumente zu ersetzten. Das Einsparpotential für die Kosten an Material und Personal (zum Kopieren/ Drucken der Unterlagen), sowie Porto dürfte die Anschaffung der Hardware über die Dauer der Legislaturperiode amortisieren. Zudem kommt noch der ökologische Effekt, durch die Einsparung des Papiers.


Verantwortlich: