Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Betriebsausschuss FABIDO stellt folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Der Betriebsausschuss FABIDO bittet die Verwaltung zu prüfen, zeitnah in allen FABIDO-Familienzentren sogenannte „Kinder-Bücherschränke“ einzurichten. Dabei soll auch geprüft werden, inwieweit Sponsoren (beispielsweise die Stiftung Lesen) gefunden werden können, die sowohl Schränke, als auch Inventar für eine Erstausstattung spenden. Bei der Bestückung eines Kinder-Bücherschranks sollte darauf geachtet werden, dass auch Bücher, die in Sprachen die verstärkt im jeweiligen Viertel vorkommen, ebenfalls angeboten werden. Dabei kann eine Orientierung an der Berliner Praxis genommen werden.

Begründung

Bücherschränke – bestückt mit Literatur für Erwachsene – gibt es mittlerweile in vielen Stadtteilen in Einkaufsläden oder auch auf der Straße. Spezielle Bücherschränke nur für Kinder gibt es bisher nicht. Das Aufstellen solcher Bücherschränke bei FABIDO-Familienzentren würde es vielen Kindern ermöglichen, kostenlos an Spiel-, Lern- und Unterhaltungsbücher zu gelangen. Auch würde das Lesen und Vorlesen in Familien niederschwellig gefördert und unterstützt.


Verantwortlich: