Archiv verfasster Artikel

Raser- und Poser-Szene in der City und in Hörde – Langfristige Maßnahmen müssen gefunden werden

Jede Woche lesen wir erneut, wie viele Menschen mit ihrem Auto durch die Dortmunder Innenstadt rasen und dabei weder Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer, noch auf die geltende Straßenverkehrsordnung nehmen. Gleiches gilt für die Poser-Szene, die rund um den Phönix See und in der Geschwister-Scholl-Straße ihre Motoren laut aufheulen lässt und sich lautstark in den Anwohnerstraßen über ihre zurechtgemachten Fortbewegungsmittel unterhalten.

weiterlesen ›

Blick auf den Rat am 17.12.2020

Die Mitglieder des Rates gedachten zu Beginn der Ratssitzung unserem plötzlich und völlig unerwartet verstorbenen Bürgermeister und langjährigen Fraktionsvorsitzenden Ulrich Monegel.

Seit 1999 gehörte Ulrich Monegel dem Rat der Stadt Dortmund an.  Im März 2010 wählten ihn die Mitglieder der CDU-Fraktion erstmalig zum Fraktionsvorsitzenden.

weiterlesen ›

CDU-Ratsfraktion trauert um Bürgermeister Ulrich Monegel

Plötzlich und völlig unerwartet verstarb Anfang dieser Woche unser langjähriger Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund Ulrich Monegel. Gerade erst hat der Rat der Stadt Dortmund Ulrich Monegel zum Bürgermeister und ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters gewählt. Seit fast vier Jahrzehnten war Ulrich Monegel eng mit der Dortmunder Kommunalpolitik verbunden: haupt- und ehrenamtlich,

weiterlesen ›

Wahrnehmung der Rechte des Rates nach § 113 GO NRW

Beschlussvorschlag

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die Fraktionen von Bündnis 90/Die GRÜNEN, CDU und FDP/Bürgerliste stellen zu dem oben genannten Tagesordnungspunkt folgenden Antrag und bitten um Beratung und Beschlussfassung:

1. Der Rat der Stadt Dortmund stellt fest, dass für alle Fragen rund um die kommunalen Unternehmen auf der Grundlage der GO NRW ein Primat der Politik,

weiterlesen ›

Blick auf die Fortsetzung der Ratssitzung vom 12.11.2020

Am 26. November 2020 kam der Rat zur Fortsetzung seiner konstituierenden Sitzung zusammen, die in einem ersten Teil am 11. November 2020 mit der Amtseinführung des neuen Oberbürgermeisters, der Wahl der Bürgermeister und der Bildung der Ausschüsse begonnen hat. Nach einem aktuellen Bericht zur Coronalage in unserer Stadt ging es im Wesentlichen um die Vertretung der Stadt Dortmund in Unternehmen und Einrichtungen.

weiterlesen ›

Ehemalige CDU-Ratsfrau Christiane Krause feiert 70. Geburtstag

Am 17. November 1950 in Dortmund geboren, feiert die ehemalige CDU-Ratsfrau aus Huckarde am Dienstag ihren 70. Geburtstag. Mit ihr feiert ihr Ehemann Peter, mit dem Christiane Krause seit 51 Jahren verheiratet ist.

1984 trat die Reisebüro-Kauffrau Christiane Krause in die CDU ein,  

weiterlesen ›

Blick auf den Rat am 12.11.2020

Gut zwei Monate nach der Kommunalwahl kam der Rat der Stadt Dortmund zur konstituierenden ersten Sitzung der Wahlperiode 2020-2025 in Halle 2 der Westfalenhallen zusammen. Manfred Sauer, von 2009 bis zum Ende der vergangenen Wahlperiode Bürgermeister unserer Stadt, wurde die Ehre zuteil,

weiterlesen ›

Blick auf den Rat am 08. Oktober 2020

Ende der Wahlperiode

Zu Beginn der letzten Ratssitzung der Wahlperiode 2014 bis 2020 verabschiedete Oberbürgermeister Ullrich Sierau seine ehrenamtlichen Stellvertreter Bürgermeisterin Birgit Jörder und Bürgermeister Manfred Sauer aus ihrem Amt und würdigte deren Einsatz für unsere Stadt. Der Oberbürgermeister beschrieb Manfred Sauer als einen „Herzblut Dortmunder“,

weiterlesen ›

Neue Führungsmannschaft am Start

Anfang November beginnt die neue Wahlperiode des Rates der Stadt Dortmund. Die künftige CDU-Fraktion hat mit der Wahl eines zunächst geschäftsführenden Vorstandes erste personelle Weichenstellungen vorgenommen. An der Spitze des neuen Führungsteams steht Dr. Jendrik Suck als Vorsitzender. Ihm zur Seite stehen Sascha Mader und Uwe Waßmann als stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

weiterlesen ›

APO-Fraktion zu Besuch im ZAK

In den nächsten 15 Jahren werden über 4.000 Beschäftigte die Stadt Dortmund altersbedingt verlassen. In anderen Zahlen ausgedrückt: Über 40% der Beschäftigten und zwei Drittel der städtischen Führungskräfte scheiden über den Zeitraum der nächsten 15 Jahre altersbedingt aus.

Deshalb haben wir in dieser Wahlperiode daran gearbeitet,

weiterlesen ›