Archiv verfasster Artikel

CDU gegen Grünen-Forderung, die kurzzeitig gesperrten Fahrbahnen am Wallring dauerhaft in Fahrradspuren umzuwandeln

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund lehnt die Forderung der Grünen ab, die derzeit gesperrten Fahrbahnen dauerhaft zu Fahrradspuren zu machen. „Es hat schon etwas Ironisches, wenn die Grünen meinen, sie hätten die Gunst der Stunde erkannt, um jetzt ihrer Ideologie zu frönen und die gesperrten Fahrbahnen auf dem Wall zu Fahrradspuren umzugestalten“,

weiterlesen ›

CDU-Fraktion lehnt ideologische Radwegeplanung ab

Der planungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund äußert sich zu den von den Ruhrnachrichten (03.03.2020) wiedergegebenen Aussagen von Herrn Sagolla vom Planungs- und Bauordnungsamt zum Thema „Fahrradwegplanung“ in der Bezirksvertretung Hörde am 25.02.2020:

„In dem Ziel, mehr Menschen dazu zu bewegen,

weiterlesen ›

CDU pocht auf Realisierung des Vollanschlusses Westfaliastraße – OWIIIa

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund setzt sich weiterhin für einen Vollanschluss der Westfaliastraße an die OWIIIa/ Mallinckrodtstraße ein und erwartet dessen Realisierung. „Im Rahmen des Bürgerdialogs zur Realisierung der ersten Stufe der KV-Anlage (kombinierter Verkehr) am Dortmunder Hafen haben wir zugesagt,

weiterlesen ›

Photovoltaik

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen stellt folgende Anfrage zum Thema Freiflächenphotovoltaikanlagen mit der Bitte um schriftliche Beantwortung durch die Verwaltung.

Vor dem Hintergrund der Debatte über Klimaziele bzw. Energieversorgung, erscheint es uns denkbar,

weiterlesen ›

Port-Tower und Entwicklung des Areals am Tankweg 50

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

im Jahr 2016 hat die Dortmunder Hafen AG in Zusammenarbeit mit Gerber Architekten und der Stadt Dortmund umfassende Planungsentwürfe für die weitere städtebauliche Entwicklung des Hafenquartiers im nördlichen Bereich der Speicherstraße und speziell des Areals am Tankweg 50 vorgelegt.

weiterlesen ›

Nachhaltige Beschaffung

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen stellt folgenden Ergänzungsantrag zur Abstimmung und bezieht sich dabei auf die Stellungnahme der Verwaltung zur Anfrage der CDU-Fraktion bezüglich umweltorientierter Beschaffung vom 26.06.2019 (Drs.-Nr.: 14712-19), deren Beantwortung nunmehr unter 3.6 der Tagesordnung vorliegt:

Der Ausschuss für Umwelt,

weiterlesen ›

CDU-Fraktion lehnt Bebauung des Hansaplatzes ab

Bereits während der Beratung des Masterplans „Öffentliche Plätze“ hat die CDU-Fraktion im Rat der Stadt ihre Ablehnung bezüglich einer Bebauung des Hansaplatzes mit einer Markthalle oder Systemgastronomie zu Protokoll gegeben. Nach der Aussetzung der Entscheidung einer möglichen Bebauung durch die Verwaltung und eines Arbeitskreises zu diesem Thema bekräftigt die CDU ihre ablehnende Haltung.

weiterlesen ›

CDU begrüßt Radwegeplanung für den Wall

Einkaufsstadt Dortmund bleibt attraktiv

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die vorgelegten Planungen für den Fahrradverkehr auf dem Wallring. „Aus unserer Sicht ist die Planung ein Beleg dafür, dass man Radverkehr so integrieren kann, dass es zu einem vernünftigen Miteinander der Verkehrsteilnehmer kommen kann.

weiterlesen ›

ÖPNV: 365-Euro-Jahresticket würde Dortmund mehr als 26 Millionen Euro pro Jahr kosten! 

Das 365-Euro-Jahresticket nach Wiener Vorbild wird momentan auch in Dortmund diskutiert. Im Ballungsraum Ruhrgebiet, mit zahlreichen Autobahnen, Schienennetzen und Wasserwegen ein zentraler Verkehrsknotenpunkt der Republik, sehen Manche das Modell als Lösung aller Probleme. Die Rechnung: Weniger Verkehr auf der Straße, weniger Schadstoffemissionen,

weiterlesen ›

Insgesamt rund 18 Mio. Euro für Städtbauförderung gehen nach Dortmund

Erneut gibt es für Dortmund gute Nachrichten aus dem Land. Von den rund 466,5 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ erhalten Projekte in Dortmund 2019 rund 18 Mio. Euro. Dazu erklärt der Sprecher für Stadtentwicklung der CDU-Ratsfraktion Uwe Waßmann: 

weiterlesen ›