Dieses Bild zeigt das Mitglied der Bezirksvertretung Huckarde Frau Britta Bernstein.
Straße: Marienburger Weg 3
Ort: 44369 Dortmund
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Steuerfachangestellte

Zentrale Gestaltungsziele für den urbanen Stadtbezirk Huckarde sind eine gut funktionierende Infrastruktur wie auch ein angemessenes Erscheinungsbild. Dies bedeutet unter Berücksichtigung geordneter Finanzen fortlaufend zu investieren, sowohl in Erhalt und Pflege urbaner Einrichtungen als auch in Stadtentwicklung, um Huckarde stets den Bedürfnissen der Bürger anzupassen ohne seine Historie zu vernachlässigen. Die Zusammenarbeit mit den Vereinen und Institutionen im Stadtbezirk ist für uns von zentraler Bedeutung.

Dank langjähriger konsequenter Arbeit sind wir in Sachen Kinderbetreuung und Schule gut aufgestellt. Die Ausstattung von öffentlichen Einrichtungen liegt uns sehr am Herzen, um Kindern ein anregendes und unbelastetes Aufwachsen innerhalb der Gemeinschaft zu ermöglichen. Dazu gehört auch eine immer noch ausbaufähige Versorgungslage und ein gut funktionierender ÖPNV, an deren Weiterentwicklung wir stark beteiligt sind. Denn Huckarde ist keine Insel, sondern ein sehr lebenswerter Teil der städtischen Gemeinschaft für uns. Von Beginn an haben wir uns für Projekte wie die Anbindung der KV Anlage an die OW IIIa über die Westfaliastraße eingesetzt.

Ein persönliches Anliegen ist mir neben Kindergarten und Schule die Kultur im Stadtbezirk. Dank eines gut funktionierenden ehrenamtlichen Engagements bietet Huckarde eine Vielzahl verschiedener Veranstaltungen, sowie ein großes Maß an Historie. Daher ist uns Denkmalpflege ebenso wichtig wie die individuelle Förderung kultureller Projekte.

Erklärtes Ziel ist es, Huckarde als Stadtbezirk für die Bürger lebenswert und sicher zu erhalten.